Baubeschrieb Mietwohnungen

N E U B A U   A L T E R S -   U N D   J U G E N D W O H N U N G E N   M A N D A C H

E V A N G E L I S C H R E F O R M I E R T E K I R C H G E M E I N D E M A N D A C H

 

B   A   U   B   E   S   C   H   R   I   E   B 

Pfründmatt, 5318 Mandach

          

 

 

 

 

Untergeschoss

Fundation

Magerbeton 50mm Fundamentplatte in Beton 300mm Zementüberzug 30mm grau gestrichen

Wände

Beton und Kalksteinwände roh, im Korridor als Option weiss gestrichen Aussenwände 250mm

Decke

Beton 250mm roh, im Korridor weiss gestrichen 

Abdichtung

Das ganze Untergeschoss ist mit einer weissen Wanne gegen Grundwasser abgedichtet

Die Aussenwände sind mit einem Schwarzanstrich und Filtermatten abgedichtet 

Abwasser

Das Abwasser im Untergeschoss wird über einen Pumpenschacht in die Schmutzwasserleitung geführt 

Tiefgarage

Magerbeton 50mm, Fundamentplatte im Gefälle Oberfläche Hartbeton Vorfabrizierte Betonstützen in Sichtbeton Wände und Decke Beton roh

Tiefgarage wird über zwei Lüftungsschächte natürlich be- und entlüftet

Die Tiefgarage wird mit einem Schiebetor abgeschlossen

Hausabschlüsse in Metall verglast zum Haus 1 / Haus 2 

Rampe

Boden Hartbeton gerillt mit Schrammborden Wände Sichtbeton roh 

Treppenhaus

Wände in Beton mit Abrieb 1.5mm eingefärbt weiss

Decke in Beton mit Spritzputz 2mm weiss

Boden Feinsteinzeug Keramikplatten 30/60cm, anthrazit

Gemeinschaftsraum

Boden mit Feuchtigkeitssperre gegen aufsteigende Feuchtigkeit abgedichtet Wärmedämmung und Unterlagsboden mit Bodenheizung

Feinsteinzeug Keramikplatten 30/60cm, anthrazit

Wände Beton/Kalksandstein mit Abrieb eingefärbt 1.5mm Verputz, weiss

Decke Spritzputz 2mm, weiss

80% der Deckenfläche mit Akustikplatte Heraklit weiss verkleidet 

 

Erd-, Ober-, Dachgeschoss 

Aussenwände

Einsteinmauerwerk in Backstein 150mm mit Aussenisolation 180mm gedämmt eingefärbter Verputz 2mm 

Wohnungstrennwände / Treppenhauswände

Backsteinwände 2-schalig, 1x 150mm, 1x 125mm mit 30mm Trennlage 

Treppenhaus

Liftschacht in Ortbeton. Treppenläufe in vorfabrizierten Elementen 

Betondecken

Stärke 240mm Balkone 200mm im Gefälle mit Zementüberzügen zum Streichen oder mit Zementplattenbelag 

Zimmerarbeiten

Dachkonstruktion Sparrendach isoliert mit 200mm Mineralwolle zwischen den Sparren Innen: Holzlattung mit weiss lasiertem Sichttäfer verkleidet Aussen: Isoroof Unterdach Konterlattung als Hinterlüftungsebene Ziegellattung. Ziegeleindeckung 

Spenglerarbeiten

Sämtliche Spenglerarbeiten inkl. Blitzschutz in Kupferblech 

Dachdeckerarbeiten

Naturrote Dachziegel mit Ortgangziegel als seitliche Abschlüsse Stirn und Ortläden mit Untersichten aus wetterfesten 3-schicht Lärchen-holzplatten Im Dach eingebaute Dachflächenfenster elektrisch bedienbar mit Storen 

Fenster

Kunststofffenster Isolierverglasung 3-fach verglast weiss pro Raum ein Dreh-Kippverschluss Im Wohnzimmer Fensterfront Hebe-Schiebetüre schwellenlos 

Äussere Abschlüsse

Rafflamellenstoren in Aluminium, elektrisch bedienbar Ausstellmarkise bei jedem Balkon / Sitzplatz elektrisch bedienbar 

Aussentüren

Haupteingangstüren ganz verglast Ausführung in Metall einbrennlackiert mit Sicherheitsschliessung 

Malerarbeiten aussen

Balkonuntersichten Sichtbeton hell gestrichen 

 

Installationen 

Elektrische Anlagen

Die elektrischen Installationen entsprechen dem heutigen Standard

Pro Zimmer 1 TV- und TT-Anschluss Gegensprechanlage pro Wohnung mit Türöffner zu Haupteingangstüre Kellerräume 1 EL-Anschluss und Wasch-Chip auf Wohnungsstrom angeschlossen 

Leuchten

Energiespar-FL-Leuchten im Kellergeschoss Treppenhaus vom Keller bis Dachgeschoss inkl. Eingängen Deckenleuchten mit Glasabdeckungen

Wohnungen:

Balkon 1 EL-Anschluss und 1 Deckenleuchte

Küche: FL-Leuchte unter Hängeschrank Bad: integrierte Spiegelleuchte

Korridor: Deckenleuchte

Gemeinschaftsraum Standard Ausrüstung, TV- und TT-Anschlüsse, Leuchten an Decke, Wandleuchten im Aussenhof 

Heizung

(Holzschnitzel) Fernwärme-Anschlussleitung der Einwohner Gemeinde im Haus 1 In den Wohnungen und im Gemeinschaftsraum Bodenheizung mit Einzelthermostatregulierung pro Zimmer 

Sanitäre Installationen

Alle Nasszellen mit Standard Apparaten Dusche Rollstuhlgängig mit klappbarem Sitz, bündig geplättelte Duschtassen

In der Waschküche im Keller, je Haus, Waschmaschine und Tumbler mit Waschbecken und Wäschetrocknungsanlage

Pro Wohnung im Einbauschrank vorbereitete Anschlussstellen für Wasch-maschine und Tumbler im Badzimmer

 

Küche

Standardküche mit Apparaten im mittleren Preissegment Fronten in Kunstharz belegt, Arbeitsplatte in Granit Deckenabschlussblende in Frontfarbe bis UKD, exkl. DG Standard Einbau-Apparate: Backofen hochliegend mit integrierter Mikrowelle Glaskeramik Kochfeld Kühlschrank 250 l mit grossem Gefrierfach Dampfabzug / Umluft Geschirrspül-Maschine Chromstahl-Spüle mit Tropfteil

 

Lift

Behindertengerechten Lift je Haus vom UG bis DG

Kabine: Breite 1‘100mm, Tiefe 1‘400mm, Höhe 2‘100mm

Türe: Breite 900mm, Höhe 2‘000mm 

 

Ausbau 

Gipserarbeiten

Wände: Voll-Abrieb weiss 1.5mm, in Nasszellen Plättli bis UK Decke Decken: Spritzputz 1mm 

Schlosserarbeiten

Geländer in Haupttreppenhaus in Stahl einbrennlackiert, Handlauf in Chromnickelstahl Balkongeländer Stahl feuerverzinkt, Staketen oder Milchglasplatten Wäschehängesystem in Waschküche 

Briefkasten

Normbriefkastenanlage mit Sonneriefach vor Haupteingängen

Türen

Zimmertüren mindestens 80cm breit mit Kunstharz belegter Oberfläche, Futter und Verkleidung mit Gummidichtungen Wohnungsabschlüsse inkl. Gemeinschaftsraum: Massive Brandschutztüre mit erhöhtem Schalldämmwert, Zargen Rahmentüren in Kellergeschoss weiss 

Schreinerarbeiten

Vorhangbretter weiss gespritzt mit 2VS57-Vorhangschienen eingefräst Wandschränke im Entrée kunstharzbelegt weiss (je Wohnung 1 Teil Besenschrank, 1 Teil Garderobe, 1 Ablageteil)

Wandschränke im Bad mit Vorbereitung für Waschmaschinen-Turm, kunstharzbelegt weiss 1 Einbauschrank für Ablagen in Gemeinschafts-Nebenraum und 1 Schrank im Gemeinschaftsraum 

Schliessanlage

KABA Schliessanlage gemäss Schliessplan. Je Wohnung 5 Schlüssel 

Unterlagsboden

Zementüberzüge im Kellergeschoss, zur Aufnahme eines Bodenanstrichs Zementüberzüge in allen Wohnungen zur Aufnahme eines Deckbelages 

Laminatböden / Parkett

Laminat- oder Parkettböden in allen Schlafzimmern 

Plattenbeläge

Bodenplatten in allen Nassräumen, Küche, Wohnzimmer, Entrée, Gemeinschaftsraum Feinsteinzeug 30/60cm Wandplatten in allen Nassräumen bis 1.6m, in Dusche bis 2.0m Küchenschild zwischen Oberbauten und Arbeitsplatte 

Malerarbeiten innen

Beton- und Kalksandsteinwände sowie Decken aller Kellerräume im Rohzustand Keller Korridorwände und Decken als Option weiss gestrichen Böden aller Kellerräume grau gestrichen 

 

Umgebung 

Ganzheitliche Umgebungsgestaltung Zufahrtsstrasse asphaltiert Abstellplätze mit Rasengittersteinen Rampenabfahrt überdeckt mit Holzkonstruktion Flachdach extensiv begrünt Container-/Veloabstellplätze gedeckt Wege und Plätze mit Verbundsteinbelägen 20/20cm Aussenbeleuchtung Gemeinschaftsgrillplatz 1 Stewi Wäschehängeplatz 

 

Vorbehalt: Dieser Prospekt ist kein Vertragsbestandteil. Abweichungen vom Baubeschrieb, den Plänen und Visualisierungen zu den tatsächlichen Begebenheiten am Bau können entstehen, weil die Wohnungen sich aktuell im Bau befinden.

Wohnflächen umfassen die Gesamtfläche innenkannt- Aussenmauer, Alle Angaben sind unverbindlich und freibleibend.

© www.ref-mandach.ch